Meiji-Universität, Tokyo

Seminar für Germanistik

Die Dokumentvorlage hausarbeit.dot in MS-Word

Installation der Dokumentvorlage

MS-Word verwendet sogenannte Formate (Japanisch: Shoshiki oder Styles ) für die Formatierung von Dokumenten. Normalerweise benutzen Sie das Format Normal. Wenn Sie z. B. eine Fußnote erstellen, bekommt sie ein besonderes Format für Fußnoten. Mehrere Formate faßt Word in einer Formatvorlage (Japanisch / Englisch: Template) zusammen. Mit Formatvorlagen kann man Dokumente einheitlich formatieren, so daß sie gut aussehen. Formatvorlagen erleichtern die Arbeit sehr, weil man die Formatierung für Titel, Untertitel, Numerierung usw. nicht jedesmal neu einzugeben braucht. Man wählt einfach das passende Format aus der Formatvorlage aus.

In einer Hausarbeit brauchen Sie mehrere Formate für den Titel, den Untertitel, die Überschriften 1. Ordnung, 2. Ordnung usw. Sie können hier eine passende Formatvorlage für Ihre Arbeit mit einem Klick downloaden: hausarbeit.dot

Verzeichnis für Formatvorlagen suchenSie können sofort mit der Formatvorlage arbeiten. Es ist aber besser, wenn Sie sie auf Ihrem Computer sichern. Öffnen Sie Word, klicken Sie auf Tools / Options / Dateiablage / Benutzervorlagen / Bearbeiten . Sie sehen dann, wo die Formatvorlagen auf Ihrem Computer gespeichert sind. Merken Sie sich das Verzeichnis. Schließen Sie die Menüs.

Anschließend rechtsklicken Sie auf hausarbeit.dot und wählen Datei speichern. Sichern Sie die Datei in dem Verzeichnis für Formatvorlagen.

Öffnen Sie anschließend wieder Word und wählen Sie File / Neue Datei . Rechts erscheint ein Menü mit einer Auswahl von Aktionen. Klicken Sie auf Standard-Formatvorlagen. Wählen Sie anschließend die Formatvorlage hausarbeit.dot für Ihr Dokument aus.

Drop-down-Menü der Formatvorlage hausarbeit.dotWenn Sie dann auf das Drop-down-Menü ganz links klicken, sehen Sie die Formatierungen für das neue Dokument. Wählen Sie z.B. Titel oder Überschrift 2. Ordnung, so wird der Text am Cursor richtig formatiert.

Arbeiten mit der Formatvorlage

Wählen Sie einfach für jeden Abschnitt das richtige Format aus dem Drop-down-Menü aus: Titel, Untertitel; Überschriften 1., 2., 3. Ordnung usw.; Zitate; Aufzählungszeichen (Bullet) 1., 2., 3. Ordnung usw.; Listennummer 1., 2., 3. Ordnung usw. Absätze ohne besondere Eigenschaften werden mit Standard formatiert. Fußnoten und Endnoten werden automatisch richtig formatiert. Vergessen Sie nicht, Seitenzahlen einzufügen (Ansicht / Seitenzahlen ). Die erste Seite bekommt keine Seitenzahl.

Ändern der Formatvorlage

Ändern von Formatvorlagen 1Um ein Format aus Ihrer Formatvorlage zu ändern, gehen Sie mit dem Cursor auf eine Stelle im Dokument, das entsprechend formatiert ist, z.B. auf eine Überschrift 2. Ordnung. Klicken Sie dann auf Format / Formatvorlage (Shoshiki / Style to Shoshiki). Rechts erscheint dann ein Menü mit den verschiedenen Formaten. Ganz oben steht das Format Überschrift 2. Ordnung. Rechtsklicken Sie auf das Format und wählen Sie Ändern.

Menü: Style ändernEs erscheint das Menü Style ändern. Die Schrift und die Schriftgröße können Sie direkt ändern. Um andere Einstellungen zu ändern, klicken Sie links unten auf Shoshiki. Wählen Sie, ob Sie die Schrift, den Absatz, die Numerierung oder anderes ändern wollen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK. Vergessen Sie bitte nicht, vorher das Kästchen Automatisch aktualisieren (jidoutekini koushin suru) rechts unten anzuklicken! Dann wird die Formatierung automatisch für das ganze Dokument übernommen.

Wenn Sie eine Formatvorlage geändert haben, werden Sie beim Schließen des Dokuments gefragt, ob nicht nur das Dokument, sondern auch die Dokumentvorlage geändert werden soll. Wenn Sie in Zukunft alle Dokumente so formatieren wollen, klicken Sie OK.

Ein Beispieldokument

Laden Sie sich die Beispielarbeit auf Ihren Computer und probieren Sie aus, wie Sie die Formate über die Auswahl von Styles ändern können.