Meiji-Universität, Tokyo

Seminar für Germanistik

Friedrich Wilhelm Riemer: Goethe. Bleistiftzeichnung, um 1810

Tips zur germanistischen Literaturrecherche

Für Ihre Hausarbeiten und Abschlußarbeiten benutzen Sie bitte nicht nur die Bücher und Aufsätze, die an der Meidai vorhanden sind, sondern recherchieren auch außerhalb der Universität.

1. Allgemeines Auskunftsmittel

Blinn, Hansjürgen: Informationshandbuch Deutsche Literaturwissenschaft. Frankfurt: Fischer Taschenbuch Verlag 2001 (4. Auflage). ISBN: 3-596-15268-2, EUR 14,90.
Sie finden in dem Band Informationen zu literarischen Gesellschaften, Archiven, Bibliotheken, Zeitschriften, Nachschlagewerken, Bibliographien und vieles mehr.

2. Kataloge und Bibliographien in der Bibliothek und im Internet

2.1 Deutschsprachige Literatur

Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB)

Alle derzeit lieferbaren Bücher finden Sie unter buchhandel.de. Wissenschaftliche Literatur gibt es nach Fachgebieten geordnet bei newBooks.de.

Bibliothekskataloge

Der GBV (Gemeinsamer Bibliotheksverbund) hat eine der größten bibliographischen Datenbanken in Deutschland. Er enthält auch Zeitschriftenaufsätze.

Alternativ können Sie z.B. den KOBV (Kooperativer Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg) nutzen.

Der Karlsruher Virtuelle Katalog durchsucht eine ganze Reihe von großen Katalogen.

Germanistische Fachbibliographie

Germanistik im Netz (GiN). Die Virtuelle Fachbibliothek Germanistik bietet die parallele Suche in mehreren Fachbibliotheken und -bibliographien, einen Neuerscheinungsdienst und eine kommentierte Linksammlung.

Bibliographische Datenbanken im Universitätsnetz

Die folgenden drei Datenbanken sind über die Datenbankseite der Bibliothek erreichbar. Der Rechner muß entweder direkt an das Universitätsnetz angeschlossen sein oder über eine sichere Verbindung mit dem Netz verbunden sein. An den Rechnern der Bibliothek brauchen Sie Ihre ID und ein Paßwort.

Bibliographie der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft (BDSL oder auch nach den Begründern Eppelsheimer-Köttelwesch genannt). Die Datenbank verzeichnet Titel seit 1985. Im Internet gibt es auch eine offene Online-Version, die allerdings nur Literaturnachweise von 1985 bis 1995 verzeichnet.
Die CD-Rom Ausgabe der Jahre 1985-2002 steht in der Multimedia-Abteilung der Hauptbibliothek unter der Signatur AV/C-201//H.

Die MLA International Bibliography deckt alle modernen Literaturen ab. Sie verzeichnet überwiegend Sekundärliteratur aus dem angelsächsischen Raum.

IBZ online, die Internationale Bibliographie der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Zeitschriftenliteratur, deckt, wie der Name sagt, den gesamten Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften ab und reicht über 100 Jahre zurück.

Gedruckte Bibliographien

Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen. Tübingen: Niemeyer 1960 ff. Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich. Beginnen Sie Ihre Recherche im Index des neuesten Bandes und gehen Sie dann die Bände rückwärts durch.
Standort: Izumi, Zeitschriftenfreihandmagzin, Signatur P840/1//W. Die letzten Jahrgänge stehen in der Hauptbibliothek unter den ungebundenen Zeitschriften. Signatur: UNBOUND///D

Schmidt, Heiner (Hrsg.): Quellenlexikon zur deutschen Literaturgeschichte. Personal- und Einzelwerkbibliographien der internationalen Sekundärliteratur 1945-1990 zur deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart. 34 Bände. Duisburg: Verlag für Pädagogische Dokumentation 1994-2003.
Standort: Hauptbibliothek, Signatur: 940/22//J.

2.2 Japanische Literatur

Bibliothekskataloge

Die wichtigsten Online Public Access Catalogues (OPACs) finden Sie auf der Startseite unserer Bibliothek:

Germanistische Fachbibliographie

Die Japanische Gesellschaft für Germanistik unterhält die bibliographische Datenbank Bibliographia Germanistica Japonica. Sie enthält Monographien und Aufsätze zur Germanistik aus ganz Japan. Die Angaben sind häufig ausschließlich Japanisch gehalten.

Bibliographische Daten aller Fächer enthält die Forschungsdatenbank des National Instituts of Informatics (NII). in der Datenbank CiNii, ebenfalls vom (NII), finden Sie die Texte dann gelegentlich im Volltext.

Der OPAC der National Diet Library enthält auch eine große Aufsatzdatenbank. Klicken Sie im NDL-OPAC auf Zasshikiji Sakuin no Kensaku / Moshikomi.

Umfangreiche Auskunftsmittel finden Sie unter Recherche.

3. Aufsatzbestellung

Die Meidai hat verschiedene Volltextdatenbanken subscribiert, die Zeitschriftenaufsätze und Bücher zum Download anbieten. Wenn Bücher oder Zeitschriften weder an der Meidai noch im Yamanote-Consortium vorhanden sind, können Sie dort Ihr Glück versuchen.

4. Digitalisierte Texte

Eine umfangreiche Linksammlung zu digitalisierten Texten mit dem Schwerpunkt Literatur und Philosophie um 1800 finden Sie unter Recherche.