Meiji-Universität, Tokyo

Seminar für Germanistik

Word Korrekturfunktion Buttonbar einschaltenDie Korrekturfunktion von MS-Word

Texte, zum Beispiel Hausarbeiten, werden heute oft als Attachment verschickt und korrigiert zurückgeschickt. Für die Korrektur von Texten in MS-Word benutzt man am besten die Korrektur- bzw. Überarbeitungsfunktion.

Um die Korrekturen vollständig zu sehen, schalten Sie die Seitenansicht ein: Ansicht/Seitenlayout.

Wenn Sie selbst Texte korrigieren, schalten Sie zuerst die Buttonleiste für die Korrekturfunktion ein. Rechtsklicken Sie dafür mit der Maus auf eine Buttonbar und wählen Sie Check/Comment (Siehe das Bild rechts). Mit dem Button  Word Korrekturfunktion ein/ausschalten  können Sie danach die Korrekturfunktion jederzeit ein- oder ausschalten.

Rand verschieben in MS-WordOft wird der rechte Rand zu schmal, um die Korrekturen zu sehen. Verschieben Sie dann den Rand nach links, so daß genug Platz für die Korrekturen am rechten Rand der Seite bleibt (Abbildung rechts).

Seitenlayout in MS-WordWenn Sie einen korrigierten Text bekommen, sind die veränderten Stellen farbig (meistens rot) markiert. Um die ursprüngliche Fassung und Kommentare einzusehen, müssen Sie die Ansicht in der Menüleiste von normal auf Seitenlayout umstellen (Abbildung links).

Änderungen annehmen/ablehnenAlle Änderungen annehmenRechtsklicken Sie dann auf eine markierte Stelle, um die Änderung anzunehmen oder abzulehnen (Abbildung rechts). Sie können auch alle Änderungen zugleich annehmen, indem Sie auf den Pfeil neben dem Button Änderungen annehmen klicken und dann auf Alle Änderungen annehmen (Abbildung links).

 

Vergleiche auch Petra Hobrecht: Elektronisch(e) Schülerarbeiten korrigieren, besonders den Abschnitt Änderungen im Text hervorheben.