Historische und aktuelle Enzyklopädien im Internet

Deutsche EnzyklopädienEnzyklopädien in anderen SprachenPersonenlexika

Zur Inhaltsübersicht

Johann Heinrich Meyer, Goethe. Um 1794 Gesamtübersicht Nachschlagewerke

[...] ein Lexikon, das ist zum Nachschlagen für Leute, die keine weitläuftige Sachen lesen [...]. Goethe, Gespräch mit Veit, 19. Okt. 1794

Deutsche Enzyklopädien

Johann Heinrich Zedler: Grosses vollständiges UNIVERSAL LEXIKON Aller Wissenschafften und Künste, welche bißhero durch menschlichen Verstand und Witz erfunden und verbessert worden... 64 Bde. und 4 Suppl.-Bde. Halle und Leipzig: Zedler 1732-1754. — GIF- und PDF-Dateien; Stichwortsuche).

Johann Georg Krünitz: Oeconomische Encyclopaedie oder Allgemeines System der Land-, Haus- und Staats-Wirthschaft. Berlin: Johann Pauli 1773-1858 (224 Bände). Digitalisierungsprojekt der Uni Trier.

Wolfgang J. Jäger: Geographisch-historisch-statistisches Zeitungs-lexikon. 2 Bde. Nürnberg: Grattenauer 1782 (Google books).

Johann Hübner: Reales Staats-Zeitungs- und Conversationslexicon, darin sowohl die Religionen, die Reiche und Staaten, Meere, Seen, Inseln, Flüsse, Städte, Festungen, Schlösser ... als auch andere in Zeitungen und täglichem Umgange vorkommende, ingleichen juristische und Kunstwörter geschrieben werden, in zwei Abtheilungen nebst acht Kupfertafeln. Neue verb. u. verm. Aufl. Leipzig: Gleditsch 1804 (PDF; Digitale Texte der Bibliothek des Seminars für Wirtschafts- und Sozialgeschichte).

Ersch / Gruber: Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste in alphabetischer Folge von genannten Schriftstellern bearbeitet und herausgegeben von J[ohann] S[amuel] Ersch und J[ohann] G[ottfried] Gruber, Professoren zu Halle. Mit Kupfern und Charten. Leipzig, im Verlage von Johann Friedrich Gleditsch 1818. — Das unvollendete, monumentale Werk erschien zwischen 1818 und 1889 in 3 Sektionen (A-G, H-Ligatur, O-Phyxios) in insgesamt 167 Bänden mit ca. 70.000 Seiten. Nicht erschienen sind die Buchstaben Li-N und Pi-Z. Ausgabe als GIF-Dateien, abschnittweise kann das Werk auch in PDF-Dateien heruntergeladen werden. Neuere Browser-Versionen sind empfehlenswert. Javascript (Göttinger Digitalisierungszentrum, Uni Göttingen).

Damen Conversations Lexikon. Hrsg. v. Carl Herloßsohn. 10 Bde. Leipzig: Volckmar 1834-1838. Volltext und Faksimilies (Zeno.org).

Herders Conversations-Lexikon. Kurze aber deutliche Erklärung von allem Wissenswerthen aus dem Gebiete der Religion, Philosophie, Geschichte, Geographie, Sprache, Literatur, Kunst, Natur- und Gewerbekunde, Handel, der Fremdwörter und ihrer Aussprache ... 1. Aufl. Freiburg/Br.: Herder 1854-1857. Volltext und Faksimilies (Zeno.org). 1. Auflage 18541857

Pierer's Universal-Lexikon oder Neuestes encyclopädisches Wörterbuch der Wissenschaften, Künste und Gewerbe. 19 Bde. 4. Aufl. Altenburg: Pierer 1857-1865. Volltext und Faksimilies (Zeno.org).

Meyers Konversations-Lexikon. Eine Enzyklopädie des allgemeinen Wissens. Vierte Aufl. Leipzig, Wien 1885-92 (Ch. Aschoff).

Brockhaus' Konversationslexikon. 14. Aufl. Leipzig, Berlin, Wien 1894-1896 (Ch. Aschoff).

Meyers Blitz-Lexikon. Die Schnellauskunft für jedermann in Wort und Bild. Leipzig: Bibliographisches Institut 1932 (Wikisource).

Wissen.de. Brauchbares Lexikon von Bertelsmann. Außerdem enthalten: Deutsche Rechtschreibung, Wahrig Fremdwörterbuch und Deutsches Wörterbuch.

Wikipedia ist ein schnell wachsendes Open Source-Projekt mit inzwischen etwa einer halben Million Einträgen in der deutschsprachigen Ausgabe. Qualität und Umfang der Artikel sind unausgewogen, speziell die Geisteswissenschaften sind schwach vertreten. Tendenz: Faktenwissen gut, Reflexionswissen schwach bis nicht vorhanden.

Das Perseus Lookup Tool durchsucht mehrere Nachschlagewerke, darunter z. B. Gehlers Physicalisches Wörterbuch.

Enzyklopädien in anderen Sprachen

Plinius der Ältere (23/24-79): Naturalis historia libri XXXVII (Bill Thayer, Univ. of Kansas) — Englische ÜbersetzungInhaltsverzeichnisSuche (Perseus-Projekt).

Isidor von Sevilla (um 560 - 636): Etymologiae (Bibliotheca Augustana)

Isidor von Sevilla, de quinque circulis mundiIsidor von Sevilla (ca. 560-636): De natura rerum. — Auszugsweise digitale Edition der Handschrift MS83II (Dom- und Diözesanbibliothek Köln) mit Bilddateien, Transskription und Übersetzung.

Hrabanus Maurus (ca. 780-856): De rerum naturis (W. Schipper, Univ. of Newfoundland, Kanada).

Johann Jacob Hofmann: Lexicon Universale, Historiam Sacram Et Profanam Omnis aevi, omniumque Gentium [...]. 4 Bde. (2 Grund- und 2 Fortsetzungsbde.) Leiden: Hackius 1698 (Camena, Univ. Mannheim).

Ephraim Chambers: Cyclopaedia, or, An universal dictionary of arts and sciences. 2 Bände, London 1728. Bild- und Textdateien zum Browsen, Suchfunktion. Viele Fehler im Text (University of Wisconsin Digital Collections).

Diderot / d'Alembert: Encyclopédie ou dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers, 1751-1765. Hervorragende Suchfunktionen (artfl project, Univ. of Chicago). — PDF-Dateien zum Herunterladen (Internet Archive) — Auswahl in englischer Übersetzung.

Encyclopaedia Britannica, Ausgabe von 1911. Viele Fehler, aber dennoch brauchbar.

The Columbia encyclopedia. 6th ed. New York: Columbia University Press 2001 (bartleby.com).

AllRefer.com versammelt enzyklopädische Artikel aus verschiedenen Quellen. Zugang über die Systematik oder alphabetisch.

Wikipedia (Open Source Projekt, Englisch).

Personenlexika

Johann Gottfried Grohmann (Hrsg.): Neues Historisch-biographisches Handwörterbuch, oder kurzgefaßte Geschichte aller Personen, welche sich durch Talente, Tugenden, Erfindungen, Irrthümer, Verbrechen oder irgend eine merkwürdige Handlung von Erschaffung der Welt bis auf gegenwärtige Zeiten einen ausgezeichneten Namen machten. Nebst unparteiischer Anführung dessen, was die scharfsinnigsten Schriftsteller über ihren Charakter, ihre Sitten und Werke geurtheilet haben. Leipzig: Baumgärtner 1796-1799. 10 Bde. (Bd. 2 fehlt; Google books).

Digitales Register und Volltext der Allgemeinen und der Neuen Deutschen Biographie. Erstere ist vollständig, letztere inzwischen überwiegend digitalisiert. - Allgemeine Deutsche Biographie. Hrsg. durch die Historische Commission bei der Königl. Akademie der Wissenschaften. Leipzig: Duncker & Humblot 1875-1912. 56 Bde. — Die ADB wird nach und nach im Volltext erfaßt von Wikisource. Bd. 1 (A-Bädeker) steht vollständig zur Verfügung (Jan. 2007).

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich, enthaltend die Lebensskizzen der denkwürdigen Personen, welche seit 1750 in den oesterreichischen Kronländern geboren wurden oder darin gelebt und gewirkt haben. Von Dr. Constant von Wurzbach. 60 Bde. Wien: K.k. Hof- und Staatsdruckerei 1856-1891. Reg.-Bd. 1923 (Austrian Literature Online, Grafikdateien).

De Imperatoribus Romanis: An Online Encyclopedia of Roman Emperors. Mit Literaturangaben (Richard D. Weigel).

Neues Preussischen Adels-Lexicon oder genealogische und diplomatische Nachrichten von den in der preussischen Monarchi ansässigen oder zu derselben in Beziehung stehenden fürstlichen, gräflichen, freiherrlichen und adelichen Häusern... bearb. v. ... Freiherr L. v. Zedlitz-Neukirch. 4 Bde. Leipzig: Reichenbach 1836-1837 (Bd. 1: A-D) — Bd. 2: E-HBd. 3: I-OBd. 4: P-Z (Google books).

Anton Heinrich Kellinghusen: Lexikon der hamburgischen Schriftsteller bis zur Gegenwart. Im Auftr. des Vereins für Hamburgische Geschichte begr. von Hans Schröder. Fortges. von A. H. Kellinghusen. Bd. 8. Hamburg: Verein für Hamburgische Geschichte 1883 (Digitalisierte Bestände der Universitätsbibliothek Kiel, Javascript).

Eric Weisstein's Scientific Biography.

Umfangreichere Übersichten über Personenlexika finden Sie im Bibliographischen Werkzeugkasten.

<http://www.kisc.meiji.ac.jp/~mmandel/recherche/enzyklopaedien.html>
Kontakt & Impressum